Beatriz Gonzalez

Unser Kaffee ist in den folgenden Restaurants erhältlich:

Neva Cuisine (Paris). 

Die ursprünglich aus Mexiko stammende Beatriz Gonzalez zog es von klein auf in die Welt der Gastronomie. Auf Anraten ihres Vaters ging sie für ihr Studium nach Frankreich und schrieb sich am Institut Paul Bocuse in Lyon ein.

 

Sie absolvierte eine Lehre beim InterContinental in Cannes (1 Michelin-Stern) und eine weitere im Restaurant Pierre Orsi. Nachdem Beatriz Gonzalez gute Kontakte geschlossen hatte, verließ sie Lyon, um Italienisch zu lernen und verbrachte sechs Monate in Florenz. Dies sollte ihre letzte Auslandserfahrung sein, bevor sie in ihre Heimat zurückkehrte, um die Leitung des Familienrestaurants zu übernehmen.

 

Als sie mit 21 Jahren bei Lucas Carton, einem Restaurant mit drei Michelin-Sternen, eingestellt wurde, nahm ihre Karriere rasant Fahrt auf. Der berühmte Küchenchef Alain Senderens verwandelte sein Restaurant in eine Luxus-Brasserie und erhielt schon nach einem Jahr zwei Michelin-Sterne. Mit Leib und Seele arbeitete die Nachwuchsköchin fünf Jahre lang mit diesem hektischen Arbeitsrhythmus.

Beatriz_Gonzales_foto_01
Beatriz_Gonzales_foto_02

Als sie 26 Jahre alt war, bot ihr La Grande Cascade eine Stelle als stellvertretende Souschefin an. Mit der brennenden Hoffnung auf Weiterentwicklung schloss sie sich dem Team von Küchenchef Frédéric Robert (ein Michelin-Stern) an.

Vier Jahre später verließ sie das renommierte Unternehmen in Begleitung von Yannick Tranchant, dem Konditor von La Grande Cascade, und schlug ihren eigenen Weg ein. 

 

Zusammen mit ihrem Mann Matthieu Marcant und ihrem befreundeten Küchenchef Yannick eröffnete sie das Restaurant Neva in Paris. Drei Jahre später eröffnete sie ein weiteres Restaurant mit Namen Coretta, gegenüber des Martin Luther King Parks im 17. Arrondissement von Paris, einem Stadtteil, der rasant wuchs. Das Restaurant war von Anfang an ein großer Erfolg und ihr Abenteuer geht weiter.

 

Ihre Gerichte sind reichhaltig und zart, mit winzigen Details, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind.

Manche bezeichnen ihre Kochkunst als sehr feminin, und Beatriz kann dem nur zustimmen.

Heute ist sie auch Chefköchin von Le Rive Droite, dem Restaurant in La Grande Epicerie de Paris.

Beatriz_Gonzalez_03
Beatriz_Gonzalez_04
gonzales_1
gonzales_2

Weitere Köche

Dennis Imbroisi
BIOGRAFIE ANSEHEN

Vivien Durand
BIOGRAFIE ANSEHEN

Ferran Adrià

Yannick Tranchant
BIOGRAFIE ANSEHEN

Massimo Bottura
BIOGRAFIE ANSEHEN

Simone Zanoni
BIOGRAFIE ANSEHEN

Lionel Giraud
BIOGRAFIE ANSEHEN

Carlo Cracco