The World’s 50 Best Restaurants

In den besten Restaurants der Welt trinkt man heute Lavazza

Der Gewinner der 50 besten Restaurants der Welt 2018 ist die Osteria Francescana von Massimo Bottura. Bottura ist seit 2013 Markenbotschafter von Lavazza. Schon seit 2002 liefert die von über tausend Gastronomie-Experten erstellte, jährliche Klassifikation Momentaufnahmen einzigartiger und vielfältiger kulinarischer Schauplätze . Über 1.000 Gastronomie-Experten erstellen die jährliche Liste der weltbesten Restaurants und bieten Liebhabern von einzigartigen und gleichzeitig vielfältigen, kulinarischen Erlebnissen eine Übersicht über die beliebtesten Ziele. Im Jahr 2017 war Lavazza nicht nur Sponsor der Veranstaltung, sondern entwickelte sich in Zusammenarbeit mit Massimo Bottura zum Hauptakteur der Initiative.

Die neue Art des Kaffeerituals 

Der Drei-Sterne-Koch aus Modena ließ sich von der Qualität und Vielseitigkeit der Lavazza-Mischung ¡Tierra! inspirieren, um seine Gäste mit kandierter Bergamotte, Kapern, Oregano, Mandelgranita, Meersalz, Zitronenschale und Kaffeepulver zu begeistern. „Komm mit nach Italien – Vieni in Italia con me“ war die herzhafte Neuinterpretation der traditionellen, sizilianischen Granita, serviert in einer Lavazza Puraforma Espressotasse. Es war das Gericht, das die häufigsten Überzeugungen über Kaffee in Frage stellte – denn es schmeckte eher herzhaft anstelle von süß, war kalt, anstatt warm und wurde zu Beginn, nicht am Ende der Mahlzeit serviert. Auf diese Weise hat sich Lavazza erneut als die Marke für die Spitzengastronomie weltweit etabliert. Dies ist nicht zuletzt dem Lavazza Training Center zu verdanken, der ersten, 1979 in Italien gegründeten Kaffee-Universität, die sich seit über 30 Jahren dem Experimentieren mit Kaffee widmet und heute mit 50 Niederlassungen auf der ganzen Welt vertreten ist.