Kaffee Design

Wenn Kunst auf Kaffee trifft, wird Coffee-Design geboren:
Erleben Sie neue Wege, Espresso zu geniessen

Innovation, Kreativität und Experimentierfreudigkeit

Coffee-Design ist Food-Design, angewandt auf Kaffee: ein Thema, das bis vor ein paar Jahren noch gar nicht existierte und das Lavazza zu einer echten Kunst gemacht hat. In einem Labor des Training Centers, das ganz dem Coffee-Design gewidmet ist, werden innovative Produkte zubereitet, mit neuen Geschmackskombinationen experimentiert und Kaffeezubehör für die Zubereitung und den Servicebereich entwickelt. Lavazzas Innovation und Erfahrung sind der wesentliche Ausgangspunkt für diese beeindruckenden Kreationen.

Ferran Adrià
Ferran Adrià
Carlo Cracco
Carlo Cracco
Davide Oldani
Davide Oldani
Guido Gobino
Guido Gobino
Lorella Fanella
Lorella Fanella
Matteo Baronetto
Matteo Baronetto
Rezepte
SAN TOMMASO 10 KAFFEE-KARTE
SAN TOMMASO 10 KAFFEE-KARTE
1998 – Lavazza Team

Im Jahr 1998 wurde das Team des Lavazza Training Centers beauftragt, für das San Tommaso 10 eine Reihe von Rezepten auf Kaffeebasis zu kreieren. Das Lokal war anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Unternehmens Lavazza in die historischen Räumlichkeiten des Lebensmittelladens von Luigi Lavazza eingezogen. Die erste Speisekarte umfasste Tiramisu-Kaffee, Turiner Bicerin, Minzkaffee und eine Vielzahl von neuen alkoholischen Getränken mit Kaffee.

SIRUPE FÜR CAPPUCCINO
SIRUPE FÜR CAPPUCCINO
2000 – Lavazza Team

Im Auftrag von Lavazza entwickelte und fertigte Italiens führender Siruphersteller Fabbri 1905 im Jahr 2000 einen besonderen Orangensirup an, der perfekt mit Kaffee harmoniert. Es folgten Sirupe in den Geschmacksrichtungen Haselnuss, Amaretto und Schokolade – eine ganze Reihe von Aromen, die den Kaffeegenuss hervorheben.

LAVAZZA MILK TEXTURE
LAVAZZA MILK TEXTURE
2000 – Lavazza Team

Milk Texture ist die ursprüngliche Zutat einer ganzen Reihe leckerer, vom Lavazza Team entwickelter Rezepte. Sie wird aus Magermilchproteinen gewonnen, die bei hoher Geschwindigkeit emulgieren: leicht, kalorienarm und köstlich – Milk Texture ist die Basis für die Produktreihe „Die Freuden des Kaffees“.

DIE FREUDEN DES KAFFEES
DIE FREUDEN DES KAFFEES
2000 – Lavazza Team

Mit der Entwicklung der auch mit Milch und Kaffee kombinierbaren und somit absolut innovativen Orangen- und Zitronensirups und anschliessend des neuen Produkts Lavazza Milk Texture entsteht die Rezeptsammlung „Die Freuden des Kaffees“, die mit vollkommen neuartigen Konsistenzen und Temperaturen spielt: Espresso Crema zeichnet sich durch eine Schicht Sirup, eine Schicht Espresso und eine dritte Schicht Milk Texture aus; Ice Cappuccino wird mit Espresso, entrahmter Milch, Zucker, Eis und Bitterkakao im Mixer zubereitet; und Cappugiro, der „umgekehrte“ Cappuccino mit der Kaffeecreme auf der Milch in Flüssigform. Das sind nur einige neue Produktbeispiele, die das Lavazza Team in dieser Linie entwickelt hat.

ÈSPESSO
ÈSPESSO
2002 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Èspesso ist das erste Ergebnis der Partnerschaft des Lavazza Teams mit Ferran Adrià, einem der Starköche der avantgardistischen Haute Cuisine. Èspesso ist ein fester Espresso: In einem Siphon Kaffee, Gelatine und Zucker mischen und … fertig! Für Èspesso kreierte der spanische Künstler Toni Segarra das Konzept der Upside-down Espressotasse als Symbol für den ersten festen Espresso der Geschichte und gestaltete den gelochten Löffel, der zu einem Sammlerobjekt geworden ist.

COOKIE CUP
COOKIE CUP
2003 – Lavazza Team

Aus der Zusammenarbeit von Designer Enrique Sardi, Konditor Lello Parisi und dem Lavazza Team entstand Cookie Cup, eine Keks-Espressotasse, die man nach dem Espresso vollständig verzehren kann. Der gegenüber dem traditionellen Rezept fester ausfallende Mürbeteig wird modelliert und in speziellen Formen gebacken, die der Lavazza Segno Espressotasse entsprechen. Damit die Gebäcktasse der hohen Temperatur des Espresso standhält, ist die Innenseite mit einer besonderen Zuckerglasur überzogen.

ESPRESSO GALAXY
ESPRESSO GALAXY
2003 – Lavazza Team

Dieses Kaffeerezept ist vom Lavazza Kalender 2004, „Planet Espresso“ von Thierry Le Gouès inspiriert. Leckere Amaretti-Stückchen garnieren den authentischen italienischen Espresso und erinnern an die Kraterlandschaft der Oberfläche eines Planeten.

PASSION>ME
PASSION>ME
2004 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Eine noch nie da gewesene Kombination aus Kaffee und tropischen Früchten: Passion>Me ist ein überraschender alkoholfreier Cocktail. Im Shaker wird Maracujasaft mit gezuckertem Espresso, Eis und frischer Minze zu einem angenehm erfrischenden Drink gemixt. Der geschüttelte Cocktail wird in einem speziellen Glas serviert, das vom Designer Claudio Caramel kreiert und von Lavazza patentiert wurde.

COFFEESPHERE
COFFEESPHERE
2004 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Eine ebenso anspruchsvolle wie komplexe Kochtechnik für ein absolut überraschendes Resultat. Die von Ferran Adrià erdachte Sphärisierung wird auf Kaffee angewandt, um eine aussergewöhnliche Wirkung zu erzielen: flüssiger Kaffee, in einer durchsichtigen Membran eingehüllt, die auf dem Gaumen explodiert und dabei das ganze Aroma freisetzt.

KAFFEE-KAVIAR
KAFFEE-KAVIAR
2004 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Kaffee-Kaviar ist eine weitere Überraschung, die mit der Technik der Sphärisierung erzielt wird, die auch bei Coffeesphere angewandt wird. Mit einer Spritze werden kleine Tropfen eines Gemischs aus Kaffee und Alginat in verdünntes Kalziumchlorid gegeben. Es entstehen viele kleine Kaffeekügelchen, die im Kontakt mit dem Gaumen in ebenso vielen kleinen Geschmacksexplosionen zerplatzen. Der Effekt ist vielleicht noch überraschender.

LOLLI UND POPCORN MIT KAFFEGESCHMACK
LOLLI UND POPCORN MIT KAFFEGESCHMACK
2004 – Lavazza Team

Zwei Produkte der Zirkuswelt: Lolli und Popcorn, hier jedoch mit Kaffeegeschmack. Der Lolli wird aus Zucker, Wasser und Glukose hergestellt, die mit heissem Kaffeepulver vermengt werden. Traditionelles Popcorn wird mit Zucker karamellisiert und mit hauchfein gemahlenem Kaffeepulver bestäubt.

ZUCKERWATTE MIT KAFFEEGESCHMACK
ZUCKERWATTE MIT KAFFEEGESCHMACK
2004 –

Ein weiteres Produkt aus der Zirkuswelt ist Zuckerwatte mit Kaffeegeschmack. Eine leckere und spassige Spezialität, mit einer Zubereitung, die hauchfein gemahlenen gefriergetrockneten Kaffee verwendet. Wer behauptet denn, dass Zuckerwatte nur etwas für Kinder ist?

TANDEM UND LE VOGLIE
TANDEM UND LE VOGLIE
2005 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Aus der Intuition von Ferran Adrià und der Entwicklung des Teams des Training Centers entsprangen die Schaumkreationen Tandem & Le Voglie von Lavazza, die es nun in drei Geschmacksvarianten gibt: Haselnuss, Schokolade und Milch. Um das Produkt zusammen mit Kaffee oder Cappuccino servieren zu können, wurde die patentierte Tasse Double Cup entwickelt, die zwei getrennte Kammern aufweist.

CAPPUCCINO NITRO
CAPPUCCINO NITRO
2006 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Man kann nicht nur mit Hitze, sondern auch mit Kälte kochen. Cappuccino Nitro wird bei -196 °C in flüssigem Stickstoff „gekocht“. Heraus kommt dabei ein aussen knuspriges gefrorenes Baiser, dessen Kern cremig ist und Raumtemperatur hat. Eine Art Mini-cuit mit Cappuccino-Geschmack, das mit höchst innovativen Techniken erzielt wird.

CREMESPRESSO
CREMESPRESSO
2007 – Lavazza Team

Cremespresso ist die Neuinterpretation der traditionellen Panera aus Genua, des traditionellen Semifreddo auf Sahne- und Kaffeebasis, das vor etwa 150 Jahren erfunden wurde. Mehr als an ein Sorbet erinnert der Cremespresso an einen Kaffee-Smoothie oder noch besser an eine Art trinkbares Eis. Das Gefäss, in dem er serviert wird, ist deshalb nicht zufällig einer klassischen Eistüte nachempfunden.

MEDITATIONS-ESPRESSO
MEDITATIONS-ESPRESSO
2007 – Lavazza Team

Zimt, Kardamom, Bitterorangen- und Rosenblüten – das sind die vier Hauptaromen der Wasser-Alkohol-Lösung, die dem Meditations-Espresso seinen charakteristischen Geschmack verleihen. Der Meditations-Espresso wird im Ballonglas serviert und idealerweise sehr langsam und ganz in Ruhe genossen.

HOT-COFFEE-EGG
HOT-COFFEE-EGG
2007 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Das Hot-Coffee-Egg ist das Resultat der fortentwickelten Technik der Sphärisierung, mit dem Unterschied, dass man das Produkt durch die Invertierung der Prozesselemente erhitzen kann. Das Endresultat ist ein echtes Kaffee-Spiegelei.

KAFFEE-PASAS
KAFFEE-PASAS
2007 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Pasas ist Spanisch und bedeutet Rosinen. Zur Erzielung dieses ansehnlichen und köstlichen Trompe-l’oeil aus Kaffee wird das aus der umgekehrten Sphärisierung erzielte Produkt (mit diesem Verfahren wird auch das Hot-Coffee-Egg erzeugt) in Kristallzucker dehydratisiert. So entstehen Kaffeebeeren, die echten Rosinen zum Verwechseln ähnlich sehen und sich auch genauso anfühlen.

BICERIN SFERICO
BICERIN SFERICO
2007 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Die neue Version des traditionellen Turiner Bicerin wird mit derselben Technik wie das Hot-Coffee-Egg hergestellt. Es wird in diesem Fall mit einem Löffel serviert, schwimmt auf einer Schicht flüssiger Sahne und wird mit einem Schuss heißer Schokolade garniert.

KAFFEE-PRALINE
KAFFEE-PRALINE
2007 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Ein gefrorener Kaffeewürfel wird in Flüssigstickstoff und anschliessend in heisse Schokolade eingetaucht. Im Kühlschrank schmilzt und verflüssigt sich der Kaffeekern der Praline wieder, bleibt jedoch von der Schokoladenschicht umhüllt.

COFFEE LENS
COFFEE LENS
2008 – Lavazza Team und Carlo Cracco

Die Coffee Lens, das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Koch Carlo Cracco und dem Lavazza Team, ist eine ironische Hommage an die Kurzsichtigkeit. Kaffee und pflanzliche Gelatine werden bei konstanter Temperatur verarbeitet und modelliert, bis die Form und Konsistenz einer echten Kontaktlinse erzielt wird. Coffee Lens ist ein besonderes Kaffee-Gelee, das in den typischen Kontaktlinsenbehältern aufbewahrt und serviert wird und daher ein Erlebnis des Genusses und Food-Designs darstellt.

CAPPUCCINO NITRO – SOFTARTUFO DI CAPPUCCINO
CAPPUCCINO NITRO – SOFTARTUFO DI CAPPUCCINO
2009 – Lavazza Team

Eine knusprige Glasur aus Kaffee-Schokolade aussen umschliesst eine köstlich weiche Füllung aus Èspesso Cappuccino, „gekocht“ in flüssigem Stickstoff. Eine absolute Gaumenfreude, die bittere und süsse Noten sowie knusprige und weiche Texturen vereint.

ARIA GELATA DI CAPPUCCINO
ARIA GELATA DI CAPPUCCINO
2010 – Lavazza Team

Das köstliche Cappuccino-Eis wird durch eine überraschende luftige Konsistenz verbessert. Cremespresso Lavazza eignet sich hervorragend für die Siphon-Technik. Die erzielte Schaumkreation wird gefroren, sodass das Eis eine neue Dimension von Leichtigkeit erhält.

BACIO AL CAFFÈ
BACIO AL CAFFÈ
2010 – Lavazza Team und Guido Gobino

Bacio al Caffè ist ein Schokoladenpraliné mit zarter Füllung. Die Köstlichkeit entstand in Zusammenarbeit mit dem berühmten Maître Chocolatier Guido Gobino aus Turin, um die Einführung des Lavazza Kalenders 2010 zu feiern. Die Füllung besteht aus Kakao, Zucker, Mandeln aus Noto, Rum sowie hauchfein gemahlenem Kaffeepulver. Das Ganze wird mit Zartbitterschokolade überzogen.

ESPRESSO COCKTAILS
ESPRESSO COCKTAILS
2010 – Lavazza Team

„Made in Italy“, das Grundthema des Lavazza Kalenders 2010, inspirierte zu verschiedenen leicht alkoholischen Cocktails, um der italienischen Trikolore Ehre zu erweisen. Ein Schluck Espresso mit dem köstlichem Extra schwereloser Crememischungen. Die Farben sind die italienischen Klassiker Grün, Weiss und Rot in den Geschmacksrichtungen Mandel, Erdbeere und Minze.

ESPRESSO GRANITA NITRO
ESPRESSO GRANITA NITRO
2010 – Lavazza Team

Eine moderne Neuinterpretation des sizilianischen Klassikers. Eine „Live“-Zubereitung, bei der die Vermengung mit Flüssigstickstoff im Handumdrehen das ganze Aroma des Espresso gefriert und stabilisiert. Auch die Kügelchen aus frischer Sahne, die als Garnierung dienen und das Rezept abrunden, werden mit dieser Methode hergestellt.

CREMESPRESSO ICE CREAM
CREMESPRESSO ICE CREAM
2010

Cremespresso Ice Cream setzt sich aus Cremespresso zusammen (einem erfolgreichen Lavazza Rezept aus 15 Espressi on-demand), der erhitzt wird, bis er Softeis ähnelt und in einer knusprigen Eistüte serviert werden kann.

HALBFLÜSSIGE PANNA COTTA
HALBFLÜSSIGE PANNA COTTA
2010

Eine halbflüssige Panna Cotta auf Kaffeebasis, die fantastisch mit Orangenmarmelade harmoniert und direkt mit einem Strohhalm getrunken wird. Neue Konsistenzen verdichten sich in diesem einzigartigen traditionellen Produkt.

CAFÉ AMBAR
CAFÉ AMBAR
2011

Café Ambar möchte unter Nutzung der Grundsätze der umgekehrten Sphärisierung einen Klassiker der Magenbitter wie Sambuca mit Kaffeebohne darstellen, jedoch in einer äusserst innovativen Form. Das Resultat ist eine Kugel, die Bernsteinharz täuschend ähnlich sieht.

GELOESPRESSO
GELOESPRESSO
2011 – Lavazza Team

Espresso mit Eis: Lavazza präsentiert Geloespresso, eine neue Art der Zubereitung und des Genusses von klassischem italienischem Eiskaffee. Der echte italienische Espresso wird mit seinem unverkennbaren Charakter im Handumdrehen durch das Eis des Coffee Coolers gefiltert und erreicht dadurch die perfekte Balance eines vollmundigen und erfrischenden Genusserlebnisses.

GELATO ESPRESSO
GELATO ESPRESSO
2011 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Die Innovation von Lavazza erschafft einen neuen Kaffee-Klassiker. Gelato Espresso wird in einer Slush-Maschine zubereitet und im Handumdrehen in die Eistüte oder in das Glas gegeben. Seine beeindruckende kompakte und zugleich samtige Konsistenz sorgt für eine kalte Geschmacksexplosion des echten Lavazza Espressos.

BISKUITGEBÄCK
BISKUITGEBÄCK
2012

Kaffee-Biskuit, Tiramisu und die zerlegte Sachertorte sind Coffee-Design-Produkte, die sich zum Grossteil aus flüssigen Zutaten zusammensetzen. Ihr Teig schiesst in der Mikrowelle in die Höhe, sodass weiche und vielseitige Konsistenzen erzielt werden, die sich für allerlei Kaffeekreationen eignen.

COFFEE KRICE BY M. BARONETTO
COFFEE KRICE BY M. BARONETTO
2013

Eine süss und zugleich salzig schmeckende Kaffee-Reiswaffel, bei der dem Popcorn-Mehl Zucker, Kakao und Kaffee hinzugefügt werden. Im Nu gebacken und der perfekte Begleiter zum Lavazza Espresso.

RAPISSINO BY G. GRASSO & I. MACCHIA
RAPISSINO BY G. GRASSO & I. MACCHIA
2013

Eine süsse Mousse aus Knollensellerie mit Haselnuss wird mit Kakao Grué und karamellisiertem Kaffee aus zwei verschiedenen Mahlungen garniert; ein origineller Kaffee-Grissino sorgt für einen ungewöhnlichen Genuss der samtigen Beschaffenheit und des faszinierenden Geschmacks.

COFFEETAIL N. 59 – COFFEETAIL N. 10
COFFEETAIL N. 59 – COFFEETAIL N. 10
2014

2014 ist das Geburtsjahr der Lavazza Coffeetails, zwei Produkte, die den Kaffee in das äusserst kreative Cocktail-Universum einführen möchten. Bei den Coffeetails kommen typisch italienische Geschmackserlebnisse wie Mandelmilch und Amarena zum Einsatz. Sie werden auf einem kontrastfarbigen, runden Karton serviert, und stellen so ein echtes Design-Element dar. Dadurch kann man auch die verschiedenen Produktelemente getrennt servieren, sodass der Konsument das Produkt beim Verzehr selber zubereiten kann. Das Resultat ist eine perfekte Kombination zwischen Kaffeeritual und Cocktail-Innovation! Der Name und die Marke der Cocktails sind eingetragen und werden auf zahlreichen Lavazza Events angeboten.

CAPPUCCINO BITE FÜR WELTRAUMMISSION
CAPPUCCINO BITE FÜR WELTRAUMMISSION
2014

„Cappuccino Bite“ wurde 2005 von Lavazza und dem Sternekoch Ferran Adrià kreiert und ist eine gefriergetrocknete Mousse in Form eines Kekses, die auf der Zunge zergeht. Sie ist bereits auf der Startrampe in Französisch-Guyana auf dem Weg zur Internationalen Raumstation.

TIRAMISÙ 2.0
TIRAMISÙ 2.0
2015

Ein Tiramisu, bei dem die Rollen der klassischen Zutaten vertauscht sind. Der Keks verwandelt sich in eine Kakaofolie, der Kaffee wird zu Luft, die durch eine kalte Infusion erzielt wird, und der Mascarpone spielt eine leichtere Rolle. Die Leichtigkeit der verschiedenen Konsistenzen balanciert sich Schicht für Schicht mit den Geschmacksnuancen der Zutaten. Auf das Dessert wird zum Abschluss gemahlener Kaffee gestreut.

COFFEE TEXTURES
COFFEE TEXTURES
2015

Alles dreht sich um ein flüssiges Kaffeeherz, das mithilfe der umgekehrten Sphärisierung von Ferran Adrià ermöglicht wird. Die Grundlage ist ein salziges Kaffee-Crumble, in dem die Coffeesphere von einer Creme aus weisser Schokolade und Kaffee umhüllt wird. Beim Schneiden entdeckt man die überraschende Konsistenz und Genussfreude.

MILCHSUPPE
MILCHSUPPE
2015

Die Milchsuppe möchte mit ihren wenigen, einfachen Zutaten wieder an die Vergangenheit und alte Bauerntradition anknüpfen. Die Basis aus karamellisiertem Brot passt fantastisch zur Kaffee-Ganache und wird anschliessend in einer samtigen Milchcreme serviert, die mit hauchfein gemahlenem Kaffeepulver aromatisiert wird.

COFFEE NUBES
COFFEE NUBES
2015

Diese drei kleinen, knusprigen Baisers wurden mit Lavazza Instantkaffee (einem absolut hochwertigen löslichen Kaffee) kreiert. Serviert man sie in der klassischen Espressotasse, verwandeln sie den unverzichtbaren Espresso in ein wahres Coffee-Design-Erlebnis.

GELATINA CARAMELLATA VON LORETTA FANELLA
GELATINA CARAMELLATA VON LORETTA FANELLA
2015

Das Karamellgelée mit seiner besonderen kristallisierten Textur auf Cold-Brew-Basis (kalte Kaffee-Infusion) ist eine Hommage an das Kaffeeuniversum und wurde bei der Veranstaltung Identità Golose 2015 präsentiert. Federführend war hier die grosse internationale Feinschmeckerkonditorin Loretta Fanella.

PAN DE CAFÉ VON R. TOIX
PAN DE CAFÉ VON R. TOIX
205

Das nach dem Blätterteigverfahren hergestellte Kaffeebrot eignet sich mit seiner Schmackhaftigkeit und butterigen, duftenden Textur perfekt für die Zubereitung süsser und salziger Kreationen. Ideal zum Brunch und kontinentalen Frühstück, perfekt zu Orangenmarmelade und Foie gras.

TERRAIN DE CAFÉ
TERRAIN DE CAFÉ
2015

Terrain de Café ist eine kreative Idee des Lavazza Training Centers zu Ehren des prestigeträchtigsten Sandplatz-Turniers. Eine Haselnuss-Ganache mit einem orangefarbenen Überzug aus Kaffee – eine Hommage an den Sandplatz von Roland-Garros. Für die Kaffeeschicht wird ein neues salziges Crumble zubereitet, das zu 30 % aus Kaffeesatz (von bereits gebrühtem Kaffee) besteht. Auf das Spielfeld wird ein Tennisball gelegt, der nichts anderes ist als eine mit weisser Schokolade und Zitrone überzogene Haselnusspraline. Die Kreation stammt von G. Gobino.

COFFEE PERLAGE
COFFEE PERLAGE
2015

Diese Neuinterpretation des Caffè Macchiato besteht aus einem Espresso-Gelee mit Sahnekügelchen. Für die Zubereitung der Kügelchen nutzt man eine „Caviarera“, mit der die flüssige Sahne in einen Brewer mit Stickstoff gegeben wird. Die niedrige Temperatur (-196 °C) verwandelt die Sahne in kleine, weisse Kügelchen und die Kombination mit dem Kaffee-Gelee zaubert einen magischen Kontrast von Geschmack und Textur herbei. Die kreative Neuinterpretation des Macchiato, bei der der Espresso die Form eines weichen Gelees annimmt. Der Flüssigstickstoff verwandelt die flüssige Sahne in Eiskügelchen. Diese runden das Rezept ab und verleihen dem Ganzen einen Kontrast an Konsistenz und Temperatur, den es voll und ganz zu geniessen gilt.

COFFEETAIL N. 50
COFFEETAIL N. 50
2016

Der Name Coffeetail N. 50 lässt sich auf die letzten World’s 50 Best Restaurants Awards in London zurückführen; Es handelt sich um einen Cocktail mit über 12 Stunden hinweg kalt gewonnenem Kafa Lavazza Kaffee (Cold-Brew) plus Havana Club und Zitronenschalen. Das Resultat ist eine Kreation, die an den klassischen Cuba Libre erinnert, der in kleinen durchsichtigen Gläsern serviert wird – ganz nach dem Einmachgläser-Trend.

Tools
ÈSPESSO-KAFFEELÖFFEL
ÈSPESSO-KAFFEELÖFFEL
2003 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Der spanische Designer Toni Segarra entwarf den gelochten Kaffeelöffel exklusiv für Èspesso, den ersten festen Kaffee in der Geschichte. Das Loch in der Mitte hebt die feste Textur von Èspesso hervor.

BICCHIERE PASSION>ME
BICCHIERE PASSION>ME
2004 – Lavazza Team und Ferran Adrià

Vom Designer Claudio Caramel entworfen und von Lavazza patentiert, handelt es sich beim Glas Passion>Me um einen Shaker, der die klassische Funktionalität mit einer verspielten Präsentation verbindet. Der Cocktail Passion>Me wird mit bereits im Glas vermischten Grundzutaten serviert; darauf befindet sich der umgedrehte Deckel mit Espresso darin. Der Konsument selbst fügt den anderen Zutaten den Kaffee hinzu und schüttelt dabei seinen Cocktail wie ein Barkeeper.

DOUBLE CUP
DOUBLE CUP
2007 – Lavazza Team

Die von Lavazza patentierte „Double Cup“-Tasse knüpft an die Wiener Tradition an, Sahne und Kaffee separat zu servieren. Die Double Cup ist eine moderne Interpretation der Idee, zwei in Textur und Temperatur ganz unterschiedliche Produkte in einem Gefäss zu geniessen, wie bei den Spezialitäten Tandem Espresso und Tandem Cappuccino.

CUOR-DI-CREMA-CAPPUCCINOMASCHINE
CUOR-DI-CREMA-CAPPUCCINOMASCHINE
2009 – Lavazza Team

Die Cuor-di-Crema-Cappuccinomaschine ist die Krönung der Kaffeekultur in jeder ihrer Formen und ist aus der Zusammenarbeit des Teams des Lavazza Training Centers mit der Equipment Business Unit entstanden. Mit dem von Lavazza patentierten Cappuccinatore Cuor di Crema können Cappuccino, aber auch zahlreiche weitere heisse und kalte Köstlichkeiten italienischer Kaffeebars zu Hause bequem selbst zubereitet werden.

ESPOON
ESPOON
2010 – Lavazza Team und Davide Oldani

Eine einfache und geniale Idee, den Zucker unterzumischen, ohne dass dabei die Crema zerstört wird. Das Espresso-Aroma bleibt dadurch intakt. Espoon ist der einzigartige gelochte Kaffeelöffel, vom weltbekannten Spitzenkoch und Designer Davide Oldani, den er exklusiv für Lavazza entworfen hat. Espoon taucht sanft in die Espresso-Crema ein und vermeidet dadurch, dass das Aroma verloren geht und sich der Kaffee schnell abkühlt, was bei konventionellen Kaffeelöffeln der Fall ist.

COFFEE COOLER
COFFEE COOLER
2011 – Lavazza Team

Der innovative Coffee Cooler dient der Zubereitung von Geloespresso und ist die neue Art, klassischen Eiskaffee zu geniessen. In den von Lavazza patentierten Coffee Cooler wird zunächst Eis und anschliessend heisser Espresso gegeben. Zucker kann nach Geschmack hinzugefügt werden. Innerhalb weniger Sekunden durchfliesst der Kaffee das Eis und strömt durch ein speziell kalibriertes Loch in das darunter stehende Glas. Dabei wird der Espresso perfekt gekühlt. Ein einfacher und zugleich hoch entwickelter Zaubertrick, der am besten in einem transparenten Coffee Cooler zu geniessen ist.

MULTIFUNKTIONSMIXER
MULTIFUNKTIONSMIXER
2012 – Lavazza Team

Ein reichhaltiges und äusserst differenziertes Kaffeeangebot, das seit jeher eine Eigenschaft von Lavazza ist, erfordert auch eine technologisch passende Ausrüstung. Der konstanten Suche nach innovativen Lösungen entspringt der neue, exklusive Multifunktionsmixer. Der von den Teams des Lavazza Training Centers und der Equipment Business Unit entwickelte und patentierte Multifunktionsmixer ist ein besonderes Gerät, mit dem sich alle EspresSOunique-Spezialitäten sowie weitere Heiss- und Kaltgetränke jederzeit schnell und perfekt zubereiten lassen. Er ist sehr praktisch und vielseitig und dient der Zubereitung von Milch für Cappuccino und heisse Schokolade, Kaffee-Shakes und weiteren innovativen Rezepte. Dank seiner vielen Funktionen kann der Multifunktionsmixer bis zu 4 Portionen gleichzeitig mischen. Trotz seiner kompakten Grösse vereint dieses authentische Multigetränkesystem die Funktionen der täglich zum Einsatz kommenden Instrumente einer Kaffeebar in nur einem Gerät.

ECUP
ECUP
2012 – Lavazza Team und Davide Oldani

Nach dem gelochten Kaffeelöffel Espoon entwickelte das Team des Training Centers in Zusammenarbeit mit Davide Oldani die Ecup: eine schlichte, elegante Tasse, bei der eine der beiden Innenseiten auf markante Weise geneigt ist. Dadurch kann der Espresso aus der Maschine sanft in die Tasse fliessen. Sie verfügt über eine besondere Luftkammer, die den Kaffee isoliert und vor Verbrennungen schützt. Zwei kleine Vertiefungen an der Seite der Tasse sorgen für mehr Griffigkeit. Mit der Ecup fliesst der Espresso langsam in die Tasse, ohne die Crema zu zerstören. Der Geschmack und das Aroma bleiben in vollem Umfang erhalten.