ZURÜCK
Weniger als eine Minute
Agassi’s Diary

Sandplatz

Andre Agassi denkt zurück an seine Erfahrungen beim Roland-Garros-Turnier mit Lavazza und erinnert sich an seine Hassliebe zum roten Sand. Bei den Turnieren von 1990 und 1991 unterlag ein junger Agassi wiederholt im Finale des prestigeträchtigen Turniers. Erst 1999 sollte Andre Revanche nehmen können.

Engagement, konstante Hingabe und das Streben nach Perfektion durch Liebe zum Detail ermöglichten es Andre Agassi, dieses Grand-Slam-Turnier zu gewinnen: eine enorme Herausforderung aufgrund seines Spiels von der Grundlinie. Doch nun gehört er zu den acht Athleten, die es geschafft hatten, alle vier Grand-Slam-Turniere zu gewinnen: die Australian Open, die French Open, Wimbledon und die US Open.

 

Die Reise, die uns zu den legendären und unvergesslichen Momenten eines Andre Agassi zurückbringt, steht erst am Anfang: der rote Sand von Roland-Garros, wo er sich den letzten Grand-Slam-Titel holte, ist der ideale Ausgangspunkt, um einen Champion zu feiern, der alles gewonnen und trotzdem noch viel zu erzählen hat.

 

Lavazza-Tennis-Articolo-img2sx-ClayCourt
Lavazza-Tennis-Articolo-img3dx-ClayCourt

Wir haben andere Artikel gefunden, die Sie interessieren könnten ...

MAGAZIN
Galerie Roland-Garros 2018

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Australian Open 2018

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
US Open 2017

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Australian Open 2016

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
US Open 2016

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Roland-Garros 2016

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Roland-Garros 2017

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Wimbledon 2017

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Roland-Garros 2018

Galerie

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
I’m back

Agassi’s Diary

MEHR ERFAHREN